Ordnungstyp 3: systemlos unsortiert – Kapitel 2.1.3. Ordnung im Kopf – Thomas Borchert Ordnung

Typ 3 nenne ich: systemlos unsortiert. Du versuchst immer wieder, Ordnung zu machen. Du hast aber kein System.

Hier kommen wir jetzt zu einem sehr interessanten Ordnungstyp. Die Gedankenwelt der Person in Bezug auf Ordnung ist auf einem hohen Niveau, aber es ist CHAOS.

Die berechtigte Frage ist hier: Wie kommt das denn jetzt? Ganz ehrlich, die Frage habe ich mir auch gestellt, als ich einen Kunden mit diesen Merkmalen zum ersten Mal hatte. Es gibt viele Men-schen, die so ein Verhalten zeigen.

Eine Kundin von mir wusste nicht, wohin mit den Unterlagen und alles landete in einer Kiste, später in einer zweiten und so weiter. Sie selber dachte, sie wäre unordentlich, das war aber falsch!

Hier kommt die Auflösung: Diesen Menschen fehlt ein System.

Sie wissen nicht, wie Ordnung geht, was wohin gehört, welche Mechanismen sie anwenden können, um ganz schnell zu einem guten Ergebnis zu kommen.

Häufig zeichnen sich diese Menschen durch viele Versuche aus, Ordnung herzustellen. Das äußert sich meistens in Fragmenten von Ordnung. Fragmenten von Ordnern, in denen sich 3-4 abgeheftete Blätter befinden.

Diverse Register in Ordnern, mal mit den Buchstaben von A-Z, mal Zahlen von 1-10 oder 1-31. Ich denke, Du weißt, wovon ich rede. Aber nichts abgeheftet, eben weil kein System da ist! Wie soll der Ordner benannt werden? Was genau soll da rein?

Gib dem Mensch ein System und alles ist gut!

Hört sich sehr einfach an und ganz ehrlich, ist es in diesem Fall auch. In solchen Fällen sortiere ich alles vor und entwerfe ein System, das speziell auf den jeweiligen Menschen zugeschnitten ist und mit dem die Menschen dann sofort und sehr einfach arbeiten können.

Bist Du systemlos unsortiert?

Checkliste „systemlos unsortiert“:

Hole alle Unterlagen aus Schubladen und Verstecken

Schaffe Dir dann eine freie Fläche

Sortiere alle Unterlagen nach Kategorien vor

Entwickle Unterkategorien

Hefte alle Unterlagen nach Kategorien in Ordner

Aktiviere Dein neues System

DEINE Vorteile (systemlos unsortiert):

DU arbeitest mit Deinem neu geschaffenen System

DU hast Dir die Strukturen selbst erarbeitet, Respekt

DU nimmst Ergänzungen des Systems vor

DU bist stolz, denn Du hast Dein System geschaffen

DU hast das Thema Unordnung vom Tisch

DU sparst Dir unnötiges und langes Suchen

Ein Link, der Dich auf das nächste Level Deiner Ordnung hebt:

7 Fragen beantworten und sofort kostenlos die beste Lösung für Dein Ordnungsproblem erhalten – HIER KLICKEN