Die 3 Chancen, die Dir mehr Ordnung bietet – Kapitel 1.1.0.

Der Prozess:

Unordnung ist geprägt von negativem Denken. Lerne positiv über Ordnung zu denken.

Der aktuelle Stand:

Durch Erziehung und Sozialisation ist Ordnung bei Dir negativ besetzt und führt zu Ablehnung.

Die Vorgehensweise:

Du beginnst über Ordnung positiv zu denken und lernst Ordnung als Faktor kennen, der Dich unterstützt und beruhigt.

Das Ergebnis:

Du denkst positiv über Ordnung und schaffst Dir so neue Möglich-keiten, Dich weiter zu entwickeln.

1.1.0. Die 3 Chancen, die Du nutzen kannst

In den letzten Jahren habe ich vielen Kunden im privaten und geschäftlichen Bereich geholfen, in die Ordnung zu kommen.

Heute will ich Dir den Prozess näher bringen, der es Dir möglich macht, dauerhaft mehr Ordnung in Dein Leben zu integrieren. Zunächst muss ich Dir verraten, warum „Ordnung machen” ein so wichtiger Faktor im privaten wie auch geschäftlichen Bereich ist.

Im Grunde hast Du 3 riesige Chancen, um neu in Dein Leben und neu in Dein Business zu starten.

1.1.1. Chance #1: Alte Prozesse abschließen

Eine der vielen Ursachen von Unordnung ist dadurch begründet, dass Vorgänge liegen bleiben und nicht komplett abgeschlossen werden. Es ist einfach sehr lästig, sich weiter darum zu kümmern. Ein neues Projekt bietet neue Möglichkeiten und daran will man natürlich viel eher arbeiten. Den Rest vom alten Projekt mache ich, wenn ich Zeit habe.

Das allerdings passiert nie!

Die Vorgänge schlummern in Stapeln und spuken auch in unserem Unterbewusstsein weiter herum, nach dem Motto: „Da war doch noch was.” Diese Vorgänge lassen uns nicht wirklich frei sein für neue Projekte, im Gegenteil, sie hemmen uns, mit Volldampf neue Projekte anzugehen.

Die 1. große Chance besteht also im Prozess Ordnung darin, alte Projekte abzuschließen, um so frei für neue Projekte zu werden.

Dein Mut zur Veränderung wird belohnt:

Welche Projekte sind bei Dir unvollendet? Wo fehlen Dir vielleicht nur 5%, um den Prozess abzuschließen? Überlege und handele!

Schließe jetzt einen Prozess ab, z.B. durch ein Telefonat, schreibe die überfällige Email oder bringe Sachen zurück, die immer noch bei Dir herumliegen.

1.1.2. Chance #2: Schlechtes Gewissen eliminieren

Natürlich weißt Du auch, dass Dir nicht abgeschlossene Projekte ein schlechtes Gewissen bereiten. In Deinem Denken und Fühlen wer-den sie immer eine Rolle spielen.

Das bedeutet, dass die nicht abgeschlossenen Projekte Deinen Arbeitsfluss hemmen. Das schlechte Gewissen, das daraus resultiert, nimmst Du überall mit hin. Alle Deine Lebensbereiche sind davon betroffen, denn Du liebst Deine Arbeit und Du weißt tief im Inneren, dass es nicht in Ordnung ist, Prozesse in der Schwebe zu halten und nicht abzuschließen.

Dieses schlechte Gewissen berührt auch private oder geschäftliche Entscheidungen, maßgeblich ist Dein ganzes Leben betroffen.

Im privaten Bereich wird ganz gerne ein Treffen oder sogar ein Urlaub oder Kurzurlaub abgesagt, unter dem Vorwand: Ich muss noch alte Sachen abarbeiten. Du wirst mir sicherlich recht geben, dass das meist nicht passiert.

Im geschäftlichen Bereich stellt sich sehr schnell das Gefühl der Überforderung ein. Meist unbegründet, weil Dir nur das schlechte Gewissen Unternehmungen verbietet. Es kann aber durchaus pas-sieren, dass Du Aufträge nicht annimmst, weil Du gar nicht mehr den genauen Überblick hast, was in den einzelnen Projekten noch zu tun ist.

Das ist natürlich fatal!

Die 2. große Chance im Prozess Ordnung besteht also darin, ab sofort mit guter Energie und reinem Gewissen zu arbeiten, weil Du die alten Vorgänge abgearbeitet hast.

Dein Mut zur Veränderung wird belohnt:

Schaffe Dir einen kleinen Überblick. Schreibe Dir ein paar Kleinig-keiten auf, die Du wirklich schnell erledigen kannst. Es geht hier um die „eben mal“ Erledigungen, z.B. Altpapier oder Leergut weg-bringen. Diese kleinen Erledigungen trainieren Dich und werden Dir helfen, schnell größere Projekt erfolgreich zu beginnen und auch abzuschließen.

1.1.3. Chance #3: Funktionales System herstellen

Für Ordnung absolut notwendig ist ein funktionierendes System.

Keine Ordnung ohne System!

Ein System gibt Dir die Sicherheit, immer schnell auf alle Unterlagen zuzugreifen.

Häufig sind Systeme in einem schlechten Zustand, veraltet oder existieren überhaupt nicht. Das geht natürlich nicht und ist völlig inakzeptabel. Der Grund liegt häufig darin, dass die Systeme aufgrund von Überarbeitung oder Krankheit nicht gepflegt worden sind.

Fehlende Systeme resultieren häufig aus der Unkenntnis, wie Ordnung überhaupt geht oder aus der Unfähigkeit mit dem Thema Ordnung umzugehen.

Es besteht also die Notwendigkeit, entweder ein neues System zu installieren oder ein bestehendes System zu aktualisieren, um einen Neuanfang zu etablieren.

Neben der Chance 1, alte Prozesse abzuschließen, und Chance 2, Dich von Deinem schlechten Gewissen zu verabschieden, folgt die nächste Chance:

Die 3. Chance besteht darin, ein funktionales System zu erstellen oder zu aktualisieren, um Dir den besten Start in Deine neue Ord-nung zu ermöglichen.

Die entscheidende Gemeinsamkeit der 3 Chancen

  • alte Prozesse abschließen
  • schlechtes Gewissen eliminieren
  • funktionales System herstellen

ist, dass Du in hohem Maße davon profitierst.

Dein Mut zur Veränderung wird belohnt:

Achtung, ganz wichtig! Schaffe Dir zuerst einmal ein einfaches System. In Bezug auf Deine Papiere bedeutet das, dass Du alle wichtigen Unterlagen in einem Ordner abheftest.

Dein Gedanke sollte hier sein: Wenn der Reisepass irgendwo ist, kann er nur – und wirklich nur – in diesem Ordner sein.

JETZT SOFORT WEITERLESEN

Links, die Dich auf das nächste Level Deiner Ordnung heben.

Ordnung in Kopf – Mein Buch bei Amazon
(als Taschenbuch und Ebook)
http://thomas-borchert-ordnung.de/bl03

Hier findest Du die Arbeitsblätter zu meinem Buch
(kostenloser download – email adresse notwendig)
http://thomas-borchert-ordnung.de/bl07

Schnelltest, um zu erfahren, welcher Ordnungstyp Du bist.
(kostenlos, email adressse notwendig)
http://thomas-borchert-ordnung.de/bl01

Telefoncoaching – Die genaue Beschreibung unseres Prozesses
(ACHTUNG: kostenloses Probecoaching)
http://thomas-borchert-ordnung.de/bl05